wiederarbeiten.com

Über Netzwerk W

Wir sind Expertinnen aus Gelsenkirchen, dem Kreis Recklinghausen und Bottrop. Im Netzwerk W Emscher-Lippe arbeiten wir an der Verbesserung des beruflichen (Wieder-) Einstiegs von Frauen und Männern nach einer Erwerbsunterbrechung. Dies kann die Geburt eines Kindes und die anschließende Erziehungszeit sein, die Pflege eines Angehörigen, der Umzug oder die Flucht nach Deutschland. Auch wenn du nach Deiner Ausbildung oder beruflichen Tätigkeit arbeitslos bist, bist du Wiedereinsteigerin oder Wiedereinsteiger.

Mit dieser Seite geben wir dir Tipps, wie du beruflich wieder einsteigen kannst. Und wir zeigen dir, wo du Hilfe und Unterstützung in der Region erhälst und wen du ansprechen kannst. Denn mit Hilfe geht es einfacher – und für alle deine Fragen gibt es Antworten.

Wir sind auch Mutmacher

Als Netzwerkerinnen wissen wir, dass man jedes Ziel gemeinsam erreichen kann. Auch wenn du im Moment noch der Meinung bist, dass ein beruflicher Wiedereinstieg zu schwierig für dich ist oder du nicht weißt, wie du das alles schaffen sollst. Auch dafür sind wir da: Wir machen dir Mut und zeigen dir, wie du deinen Weg gehen kannst.

Ein starkes Netzwerk in der Region

Zusammen mit weiteren Expertinnen und Experten aus den Bereichen Gleichstellung, Arbeit, Bildung, Beratung, Qualifizierung, Verwaltung und Politik arbeiten wir in „QUAFFEL“ daran, die Strukturen und Angebote für Frauen und Männer, die wieder arbeiten wollen, zu verbessern. QUAFFEL ist der Name für die „Qualifizierungs- und Ausbildungsinitiative für Frauen in Emscher-Lippe“.

Was ist Netzwerk W?

Die Landesinitiative Netzwerk W(iedereinstieg) gibt es seit über 10 Jahren in Nordrhein-Westfalen, um die Rückkehr in den Job von Müttern (und Vätern) zu erleichtern. Finanziert werden die Aktivitäten vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG).

Die Landesinitiative Netzwerk W repräsentiert mit rund 40 Standorten in NRW ein bundesweit einmaliges Expertinnen-Netzwerk. Sie unterstützt Aktivitäten und Maßnahmen für den qualifizierten beruflichen Wiedereinstieg und setzt darauf, durch fachübergreifende Netzwerke die Bedingungen für einen erfolgreichen Wiedereinstieg vor Ort zu verbessern.
Im Zentrum stehen lokale Netzwerke von gleichstellungs-, arbeitsmarkt-, wirtschafts- und bildungspolitischen Akteurinnen und Akteuren. Sie schaffen eine starke Lobby für den Wiedereinstieg. Denn Wiedereinstieg braucht Rückenwind!

Das Portal der Landesinitiative bündelt das Fachwissen, informiert zu allen Aktivitäten und dokumentiert die Ergebnisse:

www.netzwerkW-expertinnen.de >>

Netzwerk W ist verlinkt mit dem Forum W, dem Internetportal für Berufsrückkehrende in NRW:

www.wiedereinstieg.nrw.de >>

Menü schließen